CINOTHEK

MANFRED J. SIMON

MEINE JAHRE IN DER FILMBRANCHE...

CINOTHEK

STARTSEITE * MANSIM-FILM * MANSIM-FILMTHEATERBETRIEBE (1962) * MTV * FAVORIT-FILMVERLEIH  * LINKS

FILMTHEATERBETR. MANFRED SIMON (1975) * CINESTAR FILMTHEATER. (1978) * LUNA FILMTHEATERBETR. (1983)

Ebenfalls durch das JUWEL Programm kam ein weiterer LUIS TRENKER  Film in das Programm von MANSIM und der Film um das Kraftwerk Kaprun konnte in zahlreichen Kinos eingesetzt werden:

    GOLD AUS GLETSCHERN

Mit FLORIAN TRENKER und MARIANNE HOLD Buch und Regie: LUIS TRENKER

Anfang der 50-er Jahre entstand im salzburgischen Pinzgau das größte Wasserkraftwerk Österreichs, das Tauernkraftwerk Glockner-Kaprun. Allein die zwei Wasserspeicher können 172 Millionen Kubikmeter Wasser fassen. Luis Trenker dokumentierte die mühsame und beschwerliche Arbeit an diesem Technik-Koloss. Den gelernten Architekten Trenker faszinierten die ungeheuren Dimensionen dieses Bauwerks. Allein die Wand einer Wassersperre ist fast so hoch wie der Stefansdom in Wien.

WEITER:

ZURÜCK

Seinen Dokumentarfilm mischte Luis Trenker mit Spielszenen, in denen sein Sohn Florian mit der Schauspielerin Marianne Hold auftritt. Florian Trenker spielt einen Werkstudenten, der am Bau des Kraftwerks mitarbeitet. An seinen freien Tagen macht er mit seiner Braut Annette Ausflüge in der Gegend rund um den Großglockner. Der Film "Gold aus Gletschern" ist ein einzigartiges Dokument über eine technische Meisterleistung im hochalpinen Bereich. Dabei trägt er ganz die Handschrift Trenkers: Sogar die Kommentare werden von ihm selbst gesprochen.